Marksuhl


Marksuhl

Marksuhl, Flecken in S.-Weimar, südwestlich von Eisenach, an der Suhl, (1905) 1078 E.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marksuhl — Marksuhl …   Wikipedia

  • Marksuhl — Marksuhl, Marktflecken im weimarischen Kreise u. Amte Eisenach, an der Suhl; großherzogliches Schloß, Kaserne, Rentamt, Landgestüte; 1200 Ew.; war im 17. Jahrh. Residenz von apanagirten Prinzen von Sachsen Eisenach, s. Sachsen (Gesch.) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Marksuhl — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Marksuhl — Original name in latin Marksuhl Name in other language Marksuhl, Marksul, Markzul , ma ke su er, Маркзуль, Марксул State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 50.91667 latitude 10.2 altitude 251 Population 3250 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Schloss Marksuhl — Straßenseitige Ansicht Ansicht von Osten …   Deutsch Wikipedia

  • Die Hardt (Marksuhl) — Die Hardt Blick über Ettenhausen a.d. Suhl zum Doppelgipfel der Hardt Höhe …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelmsthal (Marksuhl) — Wilhelmsthal Gemeinde Marksuhl Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Wilhelmsthal (Marksuhl) — Schloss Wilhelmsthal Die erste Schlossanlage (um 1710) Entstehungszeit: 1709 bis 171 …   Deutsch Wikipedia

  • Förtha — Gemeinde Marksuhl Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Meileshof — Gemeinde Marksuhl Koordinaten …   Deutsch Wikipedia